Nachrichten

    18.06.2017   20:32

    10. Velothon Berlin

    Berlins Straßen standen heute größtenteils den Radrennsportlern zur Verfügung. Die umfangreichen Straßensperrungen sind auch stets eine Herausforderung für die Serviceeinheit Einsatzlenkung.

    Es gilt alle Dienststellen über die Sperrungen und möglichen Querungen der Strecke zu informieren und in der Feuerwehrleitstelle die Einsätze im Stadtgebiet entsprechend zu koordinieren. Ein Beamter des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes wurde in die Koordinierungsstelle des Veranstalters entsandt.

    Zur Koordinierung der notfallrettungsdienstlichen Maßnahmen wurde ein zusätzlicher organisatorischer Leiter Rettungsdienst vorgehalten.

    Gegen 13:40 Uhr kam es zu einem Unfall mehrerer Teilnehmer des Radrennens in der Großbeerenstraße im Ortsteil Marienfelde. Zwei Personen wurden von dieser Einsatzstelle durch RTW der Berliner Feuerwehr in Kliniken transportiert.

    Durch die Johanniter Unfall Hilfe (JUH) wurde die sanitätsdienstliche Versorgung sichergestellt. Insgesamt wurden von der JUH 129 Hilfeleistungen und 14 Transporte, davon eine mit notärztlicher Begleitung, durchgeführt.

    (tk)