Nachrichten

    12.11.2014   19:00

    Auszeichnung für verdienstvolle ehrenamtliche Tätigkeit

    Im Rahmen einer Feierstunde wurden Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren, Hilfsorganisationen und des Technischen Hilfswerks mit dem Katastrophenschutz-Ehrenzeichen ausgezeichnet. Innensenator Frank Henkel verlieh 48 Ehrenzeichen für eine 25-jährige und 20 Ehrenzeichen für eine 40-jährige verdienstvolle ehrenamtliche Tätigkeit sowie fünf Sonderstufen für besondere Verdienste um die Feuerwehr, den Rettungsdienst oder den Katastrophenschutz. Ausgezeichnet mit einer Sonderstufe wurden Jörn Müller, Vertreter des Landesbeauftragten der Freiwilligen Feuerwehr Berlins und Günter Fubel von der Freiwilligen Feuerwehr Wedding.

    In seiner Ansprache würdigte der Senator die Arbeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und sprach seinen Dank für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit aus.

    (stpm)

    Fotos: Berliner Feuerwehr