Nachrichten

    01.01.2015   06:00

    Bilanz Berliner Feuerwehr

    Um 19 Uhr wurde bei der Berliner Feuerwehr planmäßige der Ausnahmezustand „Silvester“ ausgerufen. Rund 1450 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr, Freiwilliger Feuerwehr, Hilfsorganisationen und dem Technischen Hilfswerk standen für „die heißeste Nacht des Jahres“ mit rund 385 Fahrzeugen bereit. An der Festmeile am Brandenburger Tor wurden extra zwei temporäre Feuerwachen und Sanitätsstellen des DRK, zur Absicherung der Veranstaltung „Welcome 2015“ eingerichtet. Das Personal der Feuerwehrleitstelle wurde gegenüber dem Normalbetrieb mehr als verdoppelt.

    Bei der Party am Brandenburger Tor kam es zu 303 Hilfeleistungen und 34 Einsätzen des Sanitätsdienstes. 19 Personen mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Um 03:30 Uhr konnten die temporären Feuerwachen auf Grund der sich entspannenden Lage vor Ort aufgelöst werden.

    Der Ausnahmezustand Silvester wurde um 04:00 Uhr durch die Leitstelle der Berliner Feuerwehr aufgehoben und damit die 56 Freiwilligen Feuerwehren mit Dank nach Hause entlassen.

    In der Silvesterbilanz gibt es einen Rückgang von 18% der Gesamteinsatzzahlen gegenüber dem letzten Jahreswechsel. Im Vergleich zum Vorjahrwechsel ist bei den Bränden ein Rückgang von fast 40% zu verzeichnen. Allen Anschein sind trotzdem viele Verletzungen und Brände auf den fahrlässigen Umgang mit Silvesterfeuerwerk zurückführen.

     

    Einsatzzahlen 19 bis 6 Uhr

    2014/2015           Gesamteinsätze 1361        davon Brände 272              davon Rettungsdienst 1000

     

    zum Vergleich

    2013/2014           Gesamteinsätze 1667        davon Brände 450              davon Rettungsdienst 1126

    2012/2013           Gesamteinsätze 1779        davon Brände 607              davon Rettungsdienst 1085

     

    An regulären Tagen bewältigt die Berliner Feuerwehr rund 1250 Einsätze mit rund 580 Einsatzkräften. Der Verbund von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr, Hilfsorganisationen und dem Technischen Hilfswerk haben in dieser Nacht wieder einmal ihr Leistungsvermögen unter Beweis gestellt.

     

    Hier einige besondere Einsätze der Nacht:

    Einsatztag

    Zeit

    Stichwort

    Details

    31.12.2014

    19:22

    Feuer

    Torstr. 203, Mitte

    Brand mehrerer Kellerverschläge

    31.12.2014

    22:59

    Feuer

    Scharnweberstr. 57, Friedrichshagen

    Brand in einem Dachkasten

    01.01.2015

    00:01

    Feuer

    Leipziger Straße 117, Mitte

    Es brannten klein Teile auf einem Balkon

    01.01.2015

    00:15

    Feuer

    Emser Str. 76, Neukölln

    Es brannten Einrichtungsgegenstände auf einem Balkon. Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Kamerad.

    01.01.2015

    00:28

    Feuer

    Wilhemsruher Damm 111, Märkisches Viertel

    Wohnungsbrand im 9. OG. Eine Person mit verdacht Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

    01.01.2015

    00:38

    Feuer

    Burgsdorfstr. 16, Wedding

    ca. 100 m² Dachstuhlbrand eines im Sanierungsstatus befindlichen, voll eingerüsteten 4 geschossigen Wohnhaus

    01.01.2015

    00:43

    Feuer

    Mahlower Straße 6, Köpenick

    Es brannten 2 Lauben.

    01.01.2015

    00:52

    Feuer

    Pillnitzer Weg 28, Staaken

    Es brannte Gerümpel in einem Kellerverschlag und wurden drei Personen ins Krankenhaus gebracht.

    01.01.2015

    04:23

    Verletzung

    Reinickendorfer Str. 102, Wedding

    2 verletzte nach einem Schusswechsel

    01.01.2015

    04:40

    Feuer

    Schönewalder Straße 3, Gesundbrunnen

    Es brannten Einrichtungsgegenstände im 3. OG

    01.01.2015

    04:54

    Verletzung

    Müllerstraße am U-Bhf. Afrikanische Str. , Wedding

    Mehrere Verletzte nach einer Massenschlägerei

    01.01.2015

    05:08

    Feuer

    Grazer Damm 221, Schöneberg

    Es brannte ein Kinderwagen in einem Hausflur

    01.01.2015

    05:42

    Feuer

    Uhlandstr. 98, Wilmersdorf

    Wohnungsbrand im 4.Obergeschoss

    Pressestelle

     

    Berliner Feuerwehr