Nachrichten

    08.03.2017   11:30

    Zweites Stroke-Einsatz-Mobil in Berlin

    Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf übergab heute ein Fahrzeug zur verbesserten Schlaganfallversorgung an die Berliner Feuerwehr. Das Stroke-Einsatz-Mobil (STEMO) ist das zweite Fahrzeug dieser Art in Berlin.

    Das STEMO ist mit einem mobilen Computertomographen, modernster Labortechnik und telemedizinischer Vernetzung ausgestattet. Zusätzlich verfügt es über die notfallmedizinische Ausstattung eines Notarzteinsatzfahrzeugs.

    Im Team des STEMO arbeiten Neurologen mit Notarztqualifikation gemeinsam mit medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRA), die eine Ausbildung zum Rettungssanitäter absolviert haben. Ärzte und MTRA sind Mitarbeiter des UKB Marzahn. Zusätzlich wird das Fahrzeug mit einem Rettungsassistenten der Berliner Feuerwehr besetzt.

    Bei Patienten mit Anzeichen eines Schlaganfalls sichert das STEMO Team frühzeitig vor Ort die Diagnose eines akuten ischämischen Schlaganfalls. Ziel ist es, ohne Zeitverlust mit einer Thrombolyse zu beginnen.

    Die Leitstelle der Berliner Feuerwehr wird das Fahrzeug täglich in der Zeit von 7 bis 23 Uhr zur Versorgung akuter Schlaganfallpatienten alarmieren. Mit der Indienstnahme des zweiten STEMO in Berlin wird die Versorgung von Schlaganfallpatienten deutlich verbessert. Das erste STEMO ist seit dem Jahr 2011 auf der Feuerwache Wilmersdorf stationiert und wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes in Berlin entwickelt.