112 Medic

Über 112 Medic haben Schulabgänger mit mindestens mittlerem Schulabschluss (MSA) die Möglichkeit, bei der Berliner Feuerwehr den Beruf der Notfallsanitäterin/des Notfallsanitäters zu erlernen. Der Notfallsanitäter ist ein neues Berufsbild, welches den Rettungsassistenten ablöst. Dieser Umstand stellt die Berliner Feuerwehr und auch alle anderen Feuerwehren und Krankenhäuser vor große Herausforderungen. Die BFRA befindet sich gegenwärtig im Konzeptions- und Planungsprozess des Curriculums, andere Organisationseinheiten arbeiten intensiv an der Ausgestaltung des praktischen Teils der Ausbildung. Auch organisatorische und rechtliche Fragen sind zu beantworten, ebenso wie notwendige Betreuungsaufwände und zur Verfügung stehende Kapazitäten zu klären sind.

Nach Beendigung der Ausbildung ist bei Erreichen der Voraussetzung der anschließende voraussichtlich einjährige Vorbereitungsdienst für die mittlere feuerwehrtechnische Laufbahn geplant.

Sobald neue und weiterführende Informationen zur Verfügung stehen, werden wir Sie auf dieser Seite unterrichten.

Voraussetzungen

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Mindestens einen Schulabschluss (MSA) der 10. Klasse oder eine andere gleichwertige abgeschlossene Schulausbildung; bei einem Hauptschulabschluss oder einer gleichwertigen Schulausbildung eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
  • Gesundheitliche Eignung und sportliche Fitness
  • Schwimmabzeichen Silber (nicht älter als 1 Jahr)
  • Sportabzeichen Bronze (nicht älter als 1 Jahr)
  • Besitz, bzw. Erwerb des Führerscheins der Klasse B
  • Grundsätzliche Bereitschaft zum Erwerb des Führerscheins der Klasse C
  • Keine Vorstrafen
  • Gute Umgangsformen, freundliches und höfliches Auftreten, Kontaktfreudigkeit
  • Interesse an Medizin und Technik
  • Akzeptanz von und Umgang mit Körperflüssigkeiten, wie z.B. Blut
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Entscheidungsfähigkeit, Teamfähigkeit, psychische Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie Sorgfalt, Umsicht, Konzentrationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen.
  • Lebenslauf
  • Kopie des Versetzungszeugnisses in die 10. Klasse
  • Kopie des Halbjahreszeugnisses in die 10. Klasse
  • Kopie des Abschlusszeugnisses MSA bzw. HSA
  • ggf. Kopien aller Halbjahreszeugnisse der Fachhochschulreife/Allgemeinen Hochschulreife
  • ggf. Kopie des Abschlusszeugnisses der Fachhochschulreife/Allgemeinen Hochschulreife
  • ggf. Kopie des Prüfungszeugnisses über abgeschlossene Berufsausbildung
  • Kopie des Schwimmabzeichens in Silber - nicht älter als ein Jahr!
  • Kopie des Sportabzeichens in Bronze - nicht älter als ein Jahr!
  • Kopie des Personalausweises (beidseitig)
  • ggf. Führerschein (beidseitig)
  • Punktestand Flensburg - Auszug aus dem Fahreignungsregister (DER PUNKTESTAND IST VON DER GESETZTEN FRIST AUSGENOMMEN und muss sofort unaufgefordert nach Erhalt eingereicht werden und darf nicht älter als 3 Monate sein!)