ELW 1

Eine neue Generation von Einsatzleitwagen wurde im Jahre 2010 bei der Berliner Feuerwehr in den Dienst gestellt. Die Arbeitsplätze der Einsatzleiter und ihrer Führungsgehilfen wurden völlig neu gestaltet. Dank des drehbaren Beifahrersitzes finden nun bis zu drei Menschen Platz am Arbeitstisch und sitzen sich dabei gegenüber. Einer dieser Arbeitsplätze ist als separater Funk-Arbeitsplatz nebst PC und Drucker ausgeführt.

Um auch bei Regen oder Schnee die Beladung geschützt entnehmen zu können, erhielten die Basisfahrzeuge eine Heckklappe als Sonderanfertigung. Erleichtert wird die Geräteentnahme bei den Neufahrzeugen auch durch einen pneumatischen Tritt unter dem heckseitigen Stoßfänger. Die ELW erhielten zudem im hinteren Bereich der Beifahrerseite eine manuell ausfahrbare Markise. Für nächtliche Einsätze wurde eine LED-Umfeldbeleuchtung installiert.

Die ELW sind mit Klimaanlage, Digital- und Analogfunk sowie Unfalldatenspeicher (UDS) ausgerüstet. Der EURO V-Dieselmotor leistet 95 kW/129 PS. Alle Fahrzeuge sind reinweiß lackiert und mit tagesleuchtroten (RAL 3026) bzw. weißen, retroreflektierenden Folien im „Berliner Design“ beklebt. Als Signalanlage wurde eine Hänsch DBS 3000 LED Anlage in Kombination mit einer Hänsch „Comet“-Kennleuchte am Fahrzeugheck sowie LED-Frontblitzern und verdeckt eingebauten Pressluft-Hörnern der Firma Martin verwendet. Der Blaulichtbalken ist mit integriertem Lautsprecher ausgeführt.