DLA (K) 23-12 auf Atego

Speziell für die Feuerwache Steglitz, die über eine baulich sehr niedrige Fahrzeughalle verfügt, wurde 2013 eine neue Drehleiter DLA (K) 23-12 beschafft. Das Fahrzeug wurde von der Firma Iveco Magirus Vario CS auf einem Mercedes-Benz Atego 3 1529 F-Chassis aufgebaut. Diese Kombination ist bislang einzigartig in Berlin. Das Fahrzeug besitzt ein elektronisches Überwachungssystem in CAN-Bus-Technik. Die Abstützung erfolgt stufenlos in der Breite ausfahrbar bis zu 5,20 m, dadurch werden noch bessere Ausladungswerte erreicht. Der Drei-Mann-Korb verfügt über Einstiegsmöglichkeiten an den beiden Ecken des Frontbereiches. Besonderheiten der Ausstattung sind ein Wenderohr am Rettungskorb mit fest montierter Rohrleitung in der Oberleiter in Verbindung mit einem 35 m B-Schlauch, ein aufblasbares Schlauchboot, eine Krankentragenlagerung, Flutlichtscheinwerfer am Rettungskorb und eine Rettungskorbumfeldbeleuchtung.Der Fahrzeugmotor mit einer Leistung von 290 PS erfüllt durch Zugabe von AdBlue die Abgasnorm nach Euro 5. Ferner ist das Fahrgestell mit einem automatisierten Schaltgetriebe (Telligent-Schaltautomatik).

DLA (K)
DLA (K)