Campus Schulzendorf

Derzeit ist die BFRA noch auf einem ehemaligen Kasernengelände in Berlin-Reinickendorf, Ortsteil Schulzendorf, untergebracht. Sie teilt sich das fast 270 ha. große Areal mit der Polizei und dem Justizvollzug. Auch das Areal der ehemaligen Zollkontrollstation an der Bundesautobahn wird von der BFRA genutzt.

Das Gelände der BFRA ist mit vielen Anlagen für eine fundierte, praxisnahe Aus- und Fortbildung der Einsatzkräfte ausgestattet. Hierzu zählen beispielsweise eine Atemschutzstrecke, Planübungsräume, eine Rauchgasdurchzündungsanlage, eine Such- und Rettungsarena, ein Kettensägenübungsplatz, ein Pumpenübungsbecken, Straßenbahnen, Übungstürme, eine U-Bahnstation, eine Übungsleitstelle. Für die Rettungsdienst-Ausbildung steht u.a. eine Übungswohnung, eine Pflegestation und eine Krankenhaus-Notaufnahme zur Verfügung, um realitätsnahe Ausbildungsszenarien erstellen zu können. Ferner stehen weitere Fachräume wie PC-Übungs-, Chemie oder Sporträume zur Verfügung. Ständig wird die Ausstattung der BFRA weiterentwickelt. Geplant bzw. im Bau befindlich sind derzeit eine Druckluftschaum-Übungsanlage, ein Fahrsimulator und eine Übungsanlage „Dach“ (inkl. Photovoltaik-Anlage).

Neben einer Vielzahl von hochwertigen Übungsgeräten und –materialien stehen auch rund 70 Einsatzfahrzeuge für die Ausbildung zur Verfügung, darunter allein neun Löschfahrzeuge und fünf Drehleitern verschiedener Bauarten und Generationen.