Projekte und internationale Zusammenarbeit

Die BFRA versteht sich als eine Akademie, die stets bestrebt ist, sich weiterzuentwickeln. Hierzu zählt auch der Austausch mit Fachleuten aus aller Welt. Dies erfolgt z.B. durch Teilnahme an internationalen Übungen im Rahmen von EU-Projekten, Mitwirkung in internationalen Gremien und Betreuung von ausländischen Besuchergruppen. Ferner wirkt der Bereich auch an nationalen und internationalen Normverfahren mit.

Regelmäßige Veranstaltungen, Fachtagungen und Symposien zum Gedankenaustausch unter Experten des Notfallrettungswesens werden ebenfalls vom Stabsbereich PI organisiert.