Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

Wer ist die JAV?

Wir bestehen aus vier Kollegen(innen), die allesamt Einsatzbeamte(innen) des mittleren und gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes sind, die zum Teil schon fertig ausgebildet und auf der Wache und zum Teil noch in der Ausbildung in der Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst Akademie (BFRA) sind. Wir machen die JAV übrigens nicht hauptamtlich sondern neben dem Dienst beziehungsweise neben der Ausbildung.

Was ist die JAV 

In der Organisation der Berliner Feuerwehr ist die Jugend- und Auszubildendenvertretung eine der Beschäftigtenvertretungen. Neben der JAV gibt es noch den Personalrat, die Frauenvertretung und die Schwerbehindertenvertretung, wobei der Personalrat Ansprechpartner für alle Dienstkräfte der Berliner Feuerwehr ist. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung ist ebenso wie die Schwerbehindertenvertretung und die Frauenvertretung als Bindeglied zwischen den einzelnen Gruppen und dem Personalrat zu sehen und kümmert sich speziell um deren Belange. Im Falle der JAV sind das alle Belange der Jugendlichen und Auszubildenden.


Was sind die Aufgaben der JAV?

Die Aufgaben der JAV werden in dem § 65 des Personalvertretungsgesetzes (kurz PersVG) geregelt und wie folgt beschrieben:

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung hat

1. Maßnahmen, die den jugendlichen und auszubildenden Dienstkräften dienen, insbesondere in Fragen der Berufsbildung und der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis, gemeinsam mit dem Personalrat zu beantragen;

2. darüber zu wachen, dass die zugunsten der jugendlichen und/ oder auszubildenden Dienstkräfte geltenden Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträge, Dienstvereinbarungen und Verwaltungsanordnungen durchgeführt werden;

3. Anregungen und Beschwerden von jugendlichen und auszubildenden Dienstkräften, insbesondere bezüglich ihrer Belange als jugendliche weibliche Beschäftigte und in Fragen der Berufsbildung, entgegenzunehmen und, falls sie berechtigt erscheinen, gemeinsam mit dem Personalrat auf eine Erledigung hinzuwirken. Die Jugendund Auszubildendenvertretung hat betroffene jugendliche und auszubildende Dienstkräfte über den Stand und das Ergebnis der Verhandlungen zu informieren.