Landesbeauftragter FF

Der Landesbeauftragte FF und sein Stellvertreter

Gemäß der Geschäftsanweisung FF (GA FF) und den dazugehörigen Ausführungsvorschriften FF (AV FF) hat der Landesbeauftragte folgende Aufgabenbereiche:

  • eine gleichmäßige und einheitliche Erfüllung aller Aufgaben im Land Berlin, die die FF betreffen,
  • die Unterbreitung von Vorschlägen zur Förderung des Brandschutzes hinsichtlich des Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr,
  • die Kontrolle über die Einhaltung der für die FF relevanten Gesetze, Verordnungen und Anweisungen, bei Mängeln hat er deren Regulierung einzuleiten,
  • die Mitwirkung bei der Ermittlung des Lehrgangsbedarfes für FF Angehörige zu Aus- und Fortbildungslehrgängen an der Serviceeinheit Aus- und Fortbildung oder sonstigen Ausbildungsstätten und der Verteilung der Lehrgangsplätze,
  • Unterstützung bei der Aus- und Fortbildung der Freiwilligen Feuerwehren,
  • Anregung besonderer Ausbildungsveranstaltungen,
  • Anleitung der Wehrleiter, ihre Aufgaben ordnungsgemäß zu erfüllen,
  • Verwendung dafür, dass die FF entsprechend ihrer Möglichkeiten zahlreich und geregelt eingesetzt werden.

Vertreter des Landesbeauftragten der FF in den Direktionen

Bei Einsätzen mit mehr als 30 FF-Angehörigen sind die Direktionsbeauftragten FF zur Unterstützung des Lagedienstes oder Technischer ...

Mehr...