Nationale Wettkämpfe

Kurz zur Geschichte der nationalen Wettkämpfe der Höhenretter.

Ausbilder um den Berliner Höhenretter Detlef Kölling, hatten es sich 2002/ 2003 zum Ziel gesetzt, einen Vergleichswettkampf der Höhenrettungsgruppen der Berufsfeuerwehren in Deutschland zu etablieren. Zum einen um den Kontakt zwischen den Gruppen zu verbessern und zum anderen, um sich gegeneinander zu messen. Mit viel persönlichem Einsatz, besonders vom Kollegen Kölling, konnte schließlich in Berlin im September 2004 der erste Wettkampf, mit zuerst 6 Mannschaften, stattfinden. In der Regel richtete seitdem der Gewinner den Nachfolgewettkampf in seiner Stadt aus. Das ist aus verständlichen Gründen nicht immer einfach. Auch wir bekamen das im Jahre 2009, nach dem Sieg in München zu spüren. Viele Vorstellungen, kaum Geld aber zum Glück viele helfende Hände.

Aus unserer Sicht haben diese Wettkämpfe durch das Kennlernen anderer Arbeitsweisen und taktischer Varianten zur Verbesserung der Arbeit in den einzelnen Gruppen geführt. Und natürlich nicht zu vergessen, ist der Spaßfaktor, denn die Arbeit in den Höhenrettungsgruppen ist freiwillig und nur durch viel persönlichen Einsatz und Spaß an der Sache möglich.

11. nationaler Leistungsvergleich der Höhenretter in Oldenburg

Bericht vom Wettkampf in der Übungshalle der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz

Mehr...


10. nationaler Leistungsvergleich 2013 in Frankfurt am Main

Dieses kleine Jubiläum fand im Südwesten des Landes statt. Die Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main richtete den Wettkampf aus.

Mehr...


9. nationaler Leistungsvergleich 2012 in Chemnitz

In diesem Jahr zog es die höhenrettenden Berufsfeuerwehrkollegen und -Kolleginnen nach Chemnitz. Hier erwartete die Wettkämpfer/innen ein sehr guter und mit viel Liebe organisierter Wettkampf.

Mehr...


7. nationaler Leistungsvergleich 2010 in Düsseldorf

Am Boden musste eine einfache Rohrkonstruktion zusammengebaut werden, die anschließend in ca. 15 m Höhe an einer Kletterwand befestigt zu befestigen war.

Mehr...


6. nationaler Leistungsvergleich 2009 in Berlin

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an alle Beteiligten und Unterstützer innerhalb und außerhalb der Feuerwehr. Ohne Euch hätten wir dieses Event nicht auf die Beine stellen können.

Mehr...


5. nationaler Leistungsvergleich 2008 in München

Im Einzelnen musste jeweils ein Teilnehmer 5 vorgegebene Knoten ohne Sicht knüpfen, zwei Teilnehmer ein 80 kg schweres Gewicht mittels Schleifknoten cm-genau fixieren

Mehr...


4. nationaler Leistungsvergleich 2007 in Münster

Ein Höhenarbeiter ist 6m in seinen Fallschutz gestürzt und hängt in 30m Höhe unter der Dachkonstruktion, mit gebrochenem Unterarm, frei schwebend in seinem Auffanggurt und muss gerettet werden. Dazu musste recht aufwendig zum Verletzten vorgestiegen werden.

Mehr...


3. nationaler Leistungsvergleich 2006 in Hamburg

Die Wettkämpfer mussten außen am Container aufsteigen und anschließend innen zu der verletzten Person abfahren und dort die Erstversorgung vornehmen.

Mehr...


2. nationaler Leistungsvergleich 2005 in Düsseldorf

Dazu war es notwendig, einen komplizierten Vorstieg zu absolvieren, einen weiteren Vorstieg auf der Leiter vorzunehmen und dann den Verletzten vorsichtig auf ein Dach abzulassen.

Mehr...


1. nationaler Leistungsvergleich 2004 in Berlin

Die zweite Übung bestand im senkrechten Aufsteigen an einem 20m langen Fixseil eines Wettkämpfers pro Mannschaft.

Mehr...