Wortbildmarke Berlin

Brand in Reinickendorf

Straße: Auguste-Viktoria-Allee

Ortsteil: Reinickendorf

Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr stand ein Kellerabteil eines 8-geschossigen Wohngebäudes in Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde unverzüglich im Innenangriff mit einem C-Rohr eingeleitet. Da die Keller unter dem verzweigten Gebäudekomplex z.T. verbunden waren, kam es in der Folge zu einer weitreichenden Rauchausbreitung in benachbarte Hauseingänge, so dass zeitnah weitere Einsatzkräfte nachalarmiert wurden. Die anwesenden Personen konnten sich über den Sicherheitstreppenraum selbstständig ins Freie begeben und wurden dort von der Polizei und einem Rettungswagen betreut. Auf Grund des zielgerichteten Einsatzes der vorgehenden Trupps konnte die Brandbekämpfung zeitnah abgeschlossen werden. Im Rahmen der Kontrolle und Belüftung wurden das Treppenhaus, alle Wohnungen des betroffenen Aufganges und die angrenzenden Aufgänge sowie Aufzüge des Wohnblocks kontrolliert. Es gab keine Verletzten.

In Folge des Brandgeschehens kam es zum Stromausfall in dem betroffenen Hauseingang. Der Einsatz wurde durch die beiden LHF der Lehrfeuerwachen erheblich unterstützt. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Polizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 9 LHF, 2 DLK, 1 RTW, 6 Sonderfahrzeuge, 3 Führungsfahrzeuge

Anwesend waren: Polizei, Energieversorger (Strom)

(tb)