Wortbildmarke Berlin

FAQ Freiwillige Feuerwehr

Muss ich einen Beruf gelernt haben?
Nein. Ein bisschen handwerkliches Geschick sollten die Interessenten jedoch mitbringen.

Muss ich Deutscher sein?
Nein.

Bin ich gesundheitlich für den Dienst geeignet?
Für Fragen rund um die gesundheitliche Eignung steht der Betriebsarzt in einer telefonischen Sprechstunde, jeden  Mittwoch von 09.00 – 10.00 Uhr unter 030 7562 3999, zur Verfügung.

Was erwartet mich bei der Ärztlichen Untersuchung?

  • Ärztliches Gespräch und körperliche Untersuchung mit Erhebung von Gewicht und Körpergröße
  • Hörtest
  • Sehtest mit Gesichtsfelduntersuchung (Augen bitte nicht schminken)
  • Lungenfunktionstest
  • Blutabnahme, Urinstatus
  • Ruhe-EKG und Ergometrie (Belastungs-EKG)

Kostet mich die Schutzkleidung etwas?
Schutzkleidung und Uniform werden von der Berliner Feuerwehr kostenlos bereit gestellt.

Kostet mich die Ausbildung etwas?
Die Berliner Feuerwehr übernimmt auch die Kosten für Ihre Ausbildung bei der FF.

Wo findet die Ausbildung statt?
Die Ausbildung findet für die FF-Angehörigen in Berlin an verschiedenen Standorten statt. 

Wie lang ist die Ausbildung?
Die Grundausbildung wird in mehreren Abendkursen durchgeführt und umfasst insgesamt rund 230 Stunden. Sie muss nach Eintritt in die FF innerhalb von drei Jahren absolviert werden.

Bin ich bei der FF gegen Unfälle versichert
Ja und zwar über die Unfallkasse Berlin.

Gibt es eine Aufwandsentschädigung?
Einsätze und Übungsdienste werden grundsätzlich mit einer Aufwandsentschädigung von 3,50 € pro Stunde vergolten.

Welche FF kommt für mich in Frage?
Grundsätzlich kommt für Sie die FF in Betracht, die Ihrem Wohnort am nächsten liegt. Angehörige von FF des Typs A sollten innerhalb von drei Minuten ihre Wache erreichen können. Mitglieder von FF des Typs B sollten innerhalb von 30 Minuten ihre Wache erreichen können. Näheres zu den Wachen finden Sie auf unserer Homepage unter „Standorte“.