Sporthalle in Karlshorst abgebrannt

Adresse: Römerweg 30-32
Ortsteil: Karlshorst

Um 16:37 Uhr rückte die Berliner Feuerwehr zu einem Brand in Karlshorst aus. Aus noch unklarer Ursache brannten eine Sporthalle und der darüberliegende Dachstuhl auf einer Fläche von 400 m² in ganzer Ausdehnung. Die Feuerwehr setzte während der Löscharbeiten zwei C-Strahlrohre und einen Werfer über eine Drehleiter ein. Als Löschmittel wurde Druckluftschaum verwendet. Zwei weitere C-Strahlrohre wurden als Schutz für das angrenzende Schulgebäude eingesetzt. Ein Feuerwehrmann wurde während der Löscharbeiten verletzt und vorsorglich in einem Krankenhaus behandelt. Beamte der Berufsfeuerwehr und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Berlins waren bis weit in die Nacht hinein an der Einsatzstelle tätig. 

Vor Ort: 4 LHF, 1 TLF, 1 DLK, 1 RTW, 1 Sonderfahrzeug, 2 Führungsfahrzeuge, Polizei

Fotos: Berliner Feuerwehr

An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle