Wortbildmarke Berlin

Feuerwache Treptow

Einsatzbereich
E 5
Wachnummer
5300
Stärke Tag
20
Stärke Nacht
20

Fahrzeuge der Feuerwache Treptow

Abbildung Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug
LHF
Abbildung Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug mit 4 Funktionen besetzt (M=Minderung)
LHF-M
Abbildung Drehleiter mit Korb
DLK 23-12
Abbildung Notarzteinsatzfahrzeug
NEF
Abbildung Rettungswagen
RTW
Abbildung Rettungswagen Typ B für Notfalltransporte nach § 2 Abs. 2a RDG Berlin
RTW-B
Abbildung Rettungswagen, im Ausnahmezustand Rettungsdienst besetzt
RTW-AZ
Abbildung Einsatzleitwagen Einsatzleiter C-Dienst
ELW 1 C
Abbildung Kleineinsatzfahrzeug
KLEF
Abbildung
LKW 1
Abbildung
LKW 2 Ladebordwand
Abbildung Mannschaftstransportfahrzeug
MTF 1
Abbildung Gerätewagen Dekontamination Personal
GW Dekon P
Abbildung Feuerwehranhänger Rettungsboot
FwA RTB
Abbildung Feuerwehranhänger Tragkraftspritze
FwA TS

Andere Fahrzeuge an diesem Standort

Abbildung Rettungswagen Johanniter Unfallhilfe
RTW JUH (16/7)

Von dieser Wache besetzte Fahrzeuge auf anderen Standorten

Abbildung Rettungswagen Freiwillige Feuerwehr Altglienicke
RTW 5330

Historischer Überblick

  • 1908 Bau einer Feuerwache in der Grünauer Straße für die Freiwillige Feuerwehr in Niederschöneweide
  • 1920 nach Bildung von Groß-Berlin wurde die Freiwillige Wache eine Berufswache
  • 1958 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Treptow in der Bouchestraße
  • 1974 Baubeginn einer neuen Feuerwache in Johannisthal am Groß-Berliner-Damm 18
  • 1976 Umzug der BF in das neue Wachgebäude
  • 1985 Bau eines Wach- und Dienstgebäudes in der Wildenbruchstraße
  • 1994 Besetzung eines Rettungswagens auf der FF 5330 mit Personal der BF 5300
  • 1999 den Rettungswagen auf der FF 5330 an BF 5100 abgegeben
  • 01.07.2005 Fusion der FF Johannisthal mit der FF Treptow 
  • 01.02.2008 Besetzung eines Rettungswagens auf dem Stützpunkt im Krankenhaus Hedwigshöhe (RTW 5304)
  • 31.12.2007 Schließung der FF 5360
  • 01.02.2008 Besetzung des RTW 5330 am Standort der FF Altglienicke durch die BF 5300