Feuerwache Friedrichshain

Direktion
Süd
Wachnummer
1200
Stärke Tag
12
Stärke Nacht
10

Fahrzeuge der Feuerwache

Abbildung Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug
LHF
Abbildung Drehleiter mit Korb
DLK 23-12
Abbildung Notarzteinsatzfahrzeug
NEF
Abbildung Rettungswagen
RTW
Abbildung Rettungswagen
RTW (12/7)
Abbildung Einsatzleitwagen
ELW 1 C

Weitere Fahrzeuge an diesem Standort

Abbildung Rettungswagen Johanniter Unfallhilfe
RTW JUH

Freiwillige Feuerwehr Friedrichshain (FF 1201)

In der FF Friedrichshain sind 2 Frauen und 18 Männer aktiv.
Die Ehrenabteilung der FF hat 8 Mitglieder.

Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr:

Abbildung Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug
LHF 16/12
Abbildung Löschgruppenfahrzeug 16 mit Tragkraftspritze und Zusatzbeladung
LF 16 Z

Historischer Überblick

  • 1908 bis zur Zerstörung im 2.Weltkrieg war die FW Friedrichshain im Stadtbezirk Prenzlauer Berg, Schönlaker Straße 13, während sich gleichzeitig in der Märzlewskistraße 6 die Feuerwache "Memel" befand.
  • 1948 - 1955 diente die von den Kriegsschäden reparierte Feuerwache "Memel" als Feuerwehrstützpunkt mit dem Namen "Weberwiese"
  • 1953 - 1955 Bau der jetzigen Feuerwache Friedrichshain
  • 01. August 1955 Einweihung der Feuerwache Friedrichshain
  • 05. Oktober 1955 Gründung der FF Friedrichshain
  • bis Juni 1960 war das von der Feuerwache Friedrichshain besetzte Feuerlöschboot an der Elsenbrücke stationiert

Die Feuerwache Friedrichshain war mit Mannschaft und Fahrzeugen bei allen drei Flugzeugabstürzen (1973, 1986 und 1989) sowie bei den U-Bahnbränden (1972 und 1986) mit im Einsatz.

Am 27. März 1982 wurden bei einem Barackenbrand in Mitte zwei Kollegen der FW Friedrichshain tödlich verletzt.