Brand in Altglienicke

Straße: Schwalbenweg
Ortsteil: Altglienicke

Kurz vor Mitternacht wurde die Berliner Feuerwehr nach Altglienicke alarmiert. Hier brannten Einrichtungsgegenstände auf einem Balkon im ersten Obergeschoss eines 11-geschossigen Wohngebäudes in ganzer Ausdehnung mit Übergriff auf die angrenzende Wohnung. Insgesamt mussten fünf Personen, darunter drei Kinder, in Sicherheit gebracht werden. Drei Personen wurden durch Nachbarn vor Eintreffen der Feuerwehr über ein Vordach und zwei Personen mittels Drehleiter gerettet. Sie wurden rettungsdienstlich gesichtet. Niemand wurde verletzt. Die Brandbekämpfung wurde mit zwei C-Strahlrohren und sechs Pressluftatmern mit einem Aussen- sowie Innenangriff gelöscht. Zur Unterstützung standen 35 Einsatzkräfte der FF Schönefeld zur Verfügung. Die Einsatzstelle wurde nach Abschluss der Arbeiten an die Polizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 8 LHF, 3 DLK, 5 RTW, 2 NEF, 4 Führungsfahrzeuge, 1 LNA, 7 Sonderfahrzeuge, FF Schönefeld 
Anwesend waren: Polizei, Kripo, Medienvertreter, Pressesprecher

Fotos: Th. Schröder, Feuerwehr-Doku

(bo)

Einsatzstelle
Drehleiter in Stellung
ausgebrannter Balkon
Einsatzstelle
Personenrettung über die Drehleiter
Personenrettung über die Drehleiter
Tragbare Leiter mit Einsatzkräften
Brennender Balkon
Einsatzleiter
Besprechung an der Einsatzstelle
Besprechung an der Einsatzstelle