Wortbildmarke Berlin

Brand in Kreuzberg

Straße: Willibald-Alexis-Straße

Ortsteil: Kreuzberg

Es brannten Einrichtungsgegenstände in einer Erdgeschosswohnung im Hinterhaus eines viergeschossigen Wohnhauses. Durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte wurde die Alarmierungsstufe umgehend erhöht und sofort mit zwei Trupps eine kombinierte Brandbekämpfung und Personensuche eingeleitet. In der Brandwohnung wurde eine Person vorgefunden und gerettet. Die Person wurde vor Ort reanimiert und im weiteren Verlauf unter Reanimationsbedingungen mit Notarztbegleitung in ein Krankenhaus transportiert. Weitere Bewohner des Hauses konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen und wurden durch einen RTW rettungsdienstlich gesichtet. Unter den gesichteten Personen musste eine weitere Person ebenfalls mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die Brandbekämpfung erfolgte mit einem C-Rohr und 8 Atemschutzgeräten. Angrenzende Wohneinheiten sowie der Treppenraum wurden durch die Feuerwehr kontrolliert. Hierbei mussten vorsorglich vier Wohnungen gewaltsam geöffnet werden, da es anfänglich zu einer starken Rauchausbreitung im Objekt gekommen ist. Für Belüftungsmaßnahmen wurde ein Drucklüfter eingesetzt.

Die Einsatzstelle wurde in die Abschnitte Brandbekämpfung, Kontrolle und Belüftung und Medizinische Rettung unterteilt. Sie war um 14:12 Uhr unter Kontrolle und wurde im Anschluss an die Polizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 4 LHF, 2 DLK, 2 RTW, 1 NEF, 3 Führungsfahrzeuge, 1 Sonderfahrzeug

Anwesend war: Polizei

(tb)