Wortbildmarke Berlin

Brand in Lichtenrade

Am Mittwochabend kam es zu einem Dachstuhlbrand in einem 2-geschossigen Einfamilienhaus in der Lessingstraße in Lichtenrade. Die ersteintreffenden Kräfte bestätigten den Brand und alarmierten weitere Fahrzeuge nach.

Die Einsatzstelle wurde in zwei Einsatzabschnitte unterteilt. Während der Löscharbeiten musste die Dachhaut mit Spezialgeräten sowohl von innen als auch von außen geöffnet werden. Erst dadurch konnten alle Glutnester erreicht und abgelöscht werden.

Der Brand wurde mit 2 C-Rohren und mehreren Fognails unter Verwendung von 20 Pressluftatmern gelöscht.

Eine Person wurde vorsorglich vom Rettungsdienst gesichtet. Eine weitere Versorgung war jedoch nicht notwendig.

Die Einsatzstelle war um 22:59 Uhr unter Kontrolle.

Eingesetzt wurden: 6 LHF, 3 DLK, 1 RTW, 9 Sonderfahrzeuge, 3 Führungsdienste

Anwesend waren: Polizei

Bilder: Berliner Feuerwehr

(kb)

 

Rauch steigt aus dem Dach des betroffenen Hauses auf.
Löscharbeiten über den Drehleiterkorb.