Wortbildmarke Berlin

Brand in Mariendorf

Straße: Fritz-Werner-Straße

Ortsteil: Mariendorf

Am Freitagnachmittag wurde die Berliner Feuerwehr nach Mariendorf alarmiert. Hier brannte eine Tischlerei auf ca. 300 m² in ganzer Ausdehnung.

Die Einsatzstelle wurde in zwei Einsatzabschnitte geteilt. Aufgrund der hohen Hitzeentwicklung wurden die tragenden Bauelemente deutlich sichtbar beschädigt, so dass keine Innenbrandbekämpfung mehr möglich war. Die Löschmaßnahmen erfolgten daher ausschließlich im Außenangriff.

Der Brand wurde mit 2 B-Rohren, 4 C-Rohren und 22 Pressluftatmern gelöscht.

Während der gesamten Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle durch unser Drohnenteam aus der Luft überwacht.

Die Einsatzstelle war am Folgetag um 09:58 Uhr unter Kontrolle.

Eingesetzt wurden: 14 LHF (teilweise gemindert), 1 TLF, 4 DLK, 2 RTW, 6 Sonderfahrzeuge, 4 Führungsdienste, Pressedienst Berliner Feuerwehr

Anwesend waren: Polizei, Berliner Wasserbetriebe, Energieversorger Strom und Gas, Betreiber

Bilder: Berliner Feuerwehr

(kb)

 

Schlauchleitung, die zur brennenden Tischlerei führt.
Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge stehen vor der Einsatzstelle
Eine Drehleiter wird aufgerichtet, um die Einsatzstelle auszuleuchten.