Wortbildmarke Berlin

Einsätze aufgrund von Kohlenmonoxid-Austritt

23.12.2021 – 19:29

Kohlenmonoxid-Austritt in Wohnwagen

Straße: Tino-Schwierzina-Straße

Ortsteil: Heinersdorf

Am Abend des 23. Dezember wurden Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr zu einem medizinischen Notfall nach Heinersdorf alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte 2 bewusstlose Personen in einem Wohnwagen mit erhöhter Kohlenmonoxid-Konzentration fest. Die Personen wurden durch die Rettungswagenbesetzung sofort ins Freie gebracht, notärztlich versorgt und anschließend einem Krankenhaus zugeführt.

Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 1 LHF, 2 RTW, 2 NEF und 2 Führungsfahrzeuge

Anwesend war: Polizei

+++

24.12.2021 – 14:32

CO-Austritt in Weißensee

Straße: Beheimstraße

Ortsteil: Weißensee

An Heiligabend wurde die Berliner Feuerwehr zu einem Kreislaufstillstand nach Weißensee alarmiert. Durch den ersten Staffelführer vor Ort wurde eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration im Gebäude festgestellt, woraufhin eine sofortige Rettung von 3 Personen durch einen Trupp unter Atemschutz durchgeführt wurde.

Trotz eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen konnte bei einer Person nur noch der Tod festgestellt werden. 2 Ersthelfer wurden gesichtet und verblieben vor Ort, 3 weitere Personen wurden in einem Rettungswagen bis zum Eintreffen des hinzugerufenen Seelsorgers betreut.

Durch die Einsatzkräfte wurde das Gebäude mit 2 Drucklüftern umfangreich belüftet. Ein angeforderter Schornsteinfeger nahm die Heizungsanlage außer Betrieb.

Für weitere Ermittlungen wurde die Einsatzstelle anschließend der Kriminalpolizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 2 LHF, 4 RTW, 1 NEF, 1 Sonder- und 2 Führungsfahrzeuge

Anwesend waren: Polizei, Kriminalpolizei, Gasversorger, Bezirksschornsteinfeger, Seelsorger, Medienvertretende

(aw)