Wortbildmarke Berlin

Technische Hilfeleistung in Mitte

Straße: Invalidenstraße
Ortsteil: Mitte

Gegen Mittag ist ein Baugerüst mit 4 Etagen auf ca. 15 m Länge bei Abrissarbeiten eines Gebäudes auf die Invalidenstraße gekippt und hat sich in der Oberleitung der Tram verfangen. Die Tram-Oberleitung wurde von der BVG beidseitig stromlos geschalten. Das Baugerüst wurde anschließend durch Einsatzkräfte des Technischen Dienstes der Berliner Feuerwehr unter Zuhilfenahme einer Drehleiter aus der Oberleitung befreit und mit einem vor Ort befindlichen Abrissbagger sicher weggezogen. Die Maßnahmen waren sehr zeitintensiv. Das Ziel, die Oberleitung nicht weiter zu beschädigen, wurde erreicht.

Im Anschluss wurde das Baugerüst teilweise demontiert und am Straßenrand abgelegt. Der teilweise durch Mauerwerk verschüttete Gerüsttunnel für Fußgänger wurde anschließend mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Insgesamt wurden 4 Bauarbeiter rettungsdienstlich gesichtet, von denen 1 Person leicht verletzt wurde.

Eingesetzt wurden: 3 LHF, 1 DLK, 1 RTW, 2 Sonderfahrzeuge, 1 Führungsdienst, Pressedienst der Berliner Feuerwehr

Anwesend waren: Polizei, BVG-Betriebsaufsicht, Tram-Servicedienst, Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit, Medienvertretende

Bilder: Berliner Feuerwehr

(tb)

Einsatzstelle Invalidenstraße
Umgestürztes Baugerüst
Umgestürztes Baugerüst