Die letzte Flughafenfeuerwehr verlässt das Berliner Stadtgebiet

Bereits am Sonnabend besuchte Landesbranddirektor Dr. Homrighausen die Besatzung der Flughafenfeuerwache Tegel.
Die Flughafenfeuerwehr Tegel wurde am 25.5.1960 gegründet und wird nach der offiziellen Schließung des Flughafens Tegel ihre Einsatzbereitschaft einstellen. Die Einsatzkräfte werden dann am neuen Standort BER ihre Tätigkeit aufnehmen.

Die Flughafenfeuerwehr war in über 60 Jahren ein Partner der Berliner Feuerwehr in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr nicht nur auf dem Gelände des Flughafens. Neben gemeinsamen Einsätzen im Stadtgebiet, wie z.B. bei der Unterstützung mit Flugfeldlöschfahrzeugen bei einem Großbrand in der Flohrstraße im Mai 2020, wurden insbesondere in der Notfallrettung gemeinsame Einsätze bewältigt. Bei rund 1500 Einsätzen im Jahr, alleine in der Notfallrettung, wurde die Flughafenfeuerwehr tätig.
Auch bei der Ankunft infektiöser Patientinnen und Patienten durch die Luftrettung stimmten Flughafenfeuerwehr und Berliner Feuerwehr sich stets gemeinsam ab.

LBD Dr. Homrighausen dankte stellvertretend dem Leiter der Flughafenfeuerwehren der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) Andreas Klupsch, dem Leiter der Flughafenfeuerwehr Tegel Helge Schill und der diensthabenden Wachabteilung  für die erfolgreiche Zusammenarbeit. „Zwar sind wir an den Landesgrenzen nun getrennt, geeint sind wir aber in den Werten der Feuerwehr“ so Dr.Homrighausen bei seinem Ausblick für die Zukunft und ergänzt „gemeinsame Bewältigung von Gefahren macht nicht an Landesgrenzen halt“.

LBD Dr. Homrighausen begleitete die Flughafenfeuerwehr bei dem letzten Korso der Fahrzeuge über die Landebahn und an der Besucherterrasse vorbei.

Die Gefahrenabwehr am Standort TXL wird ab heute durch die Berliner Feuerwehr sichergestellt. Ab Mai 2021 werden dann voraussichtlich in der bisherigen Feuerwache Süd auch Einsatzkräfte und Fahrzeuge stationiert werden. Spätestens 2027 soll die Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie dann aus dem bisherigen nicht mehr zeitgemäßen Standort in Schulzendorf auf das Gelände in TXL umziehen.

(tk)

 

Fahrzeugaufstellung zu einem letzten Korso der Flughafenfeuerwehr Tegel
Fahrzeugaufstellung zu einem letzten Korso der Flughafenfeuerwehr Tegel
Kräfte der Flughafenfeuerwehr und der Berliner Feuerwehr vor zwei Flugfeldlöschfahrzuegen
LBD Dr. Homrighausen (l.) und Andreas Klubsch (r.), Leiter der Flughafenfeuerwehren der FBB
Gemeinsamer Einsatz auf dem Flughafen TXL am 23.10.2019
Flugfeldlöschfahrzeug beim Großbrand in Tegel am 10.5.2020