Wortbildmarke Berlin

Verleihung von Ehrenkreuz und Ehrenzeichen 2022

Am 18.06.2022 wurden fünf Angehörige der Berliner Feuerwehr für ihr Engagement ausgezeichnet. Die Auszeichnung fand im Funkhaus um 17 Uhr statt. Es wurden in diesem Rahmen zwei Auszeichnungen verliehen. Zum einen das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) und zum anderen das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).
Mit diesen Auszeichnungen soll das unermüdliche Engagement von den Angehörigen der Berliner Feuerwehr gewürdigt werden. Unter anderem für hervorragende Leistungen im Feuerwehrwesen oder besonders mutiges Verhalten im Einsatz.

Verliehen wurden die Auszeichnungen vom Landesbranddirektor Dr. Karsten Homrighausen und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Berlin Frank Scholz.

Hierbei erhielten:

  • Bernhard Harz
  • Stefan Sträubig
  • Stefan Langhammer

das Silberne Feuerwehr-Ehrenkreuz des DFV für ausgezeichnetes Engagement um das Feuerwehrwesen.

  • Helge Weber

das Goldene Feuerwehr-Ehrenkreuz des LFV für ausgezeichnetes Engagement um das Feuerwehrwesen. Für weitere Informationen zu den Auszeichnungen geht es hier entlang. 

  • Sascha Guzy

erhilet die Sonderstufe zum Ehrenzeichen des LFV für ausgezeichnetes Engagement im Feuerwehrwesen. Für diese Auszeichnung gibt es hier weitere Informationen.

Das Ehrenzeichen wurde dabei erstmals anlässlich des 10-jährigen Jahrestags zu der Vereinigung der Verbände Berlin-Ost und Berlin-West verliehen. Alle Auszeichnungen wurden anlässlich des 60. Jährigen Geburtstags des LFV gestiftet.

Die Berliner Feuerwehr bedankt sich bei allen für das unermüdliche Engagement im Jahr 2021! Auch das Jahr 2022 wird der Landesfeuerwehrverband nutzen, um Engagement im Feuerlöschwesen der Hauptstadt auszuzeichnen.

(mb)

Ehrenabzeichen der Berliner Feuerwehr