Nachrichten

    Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung in Bocholt

    Vom 9.11. – 10.11.2018 fand das Forum Brandschutzerziehung und –aufklärung in Bocholt statt. Die Westfälische Hochschule ( Campus Bocholt ) stellte dafür Ihre Räume zur Verfügung. Hier konnten sich je zwei Kollegen aus allen drei Direktionen sowie ein Brandschutzausbilder und eine Koordinatorin der Berliner Feuerwehr über Neuigkeiten, aber auch Abläufe in den anderen Bundesländern informieren. Insgesamt waren 250 Besucherinnen und Besucher, Referentinnen und Referenten und Aussteller vor Ort. Unter Moderation des Vorsitzenden des gemeinsamen Ausschusses Brandschutzerziehung und –aufklärung des Deutschen Feuerwehrverbandes ( DFV ) Frieder Kircher wurden 24 verschiedene Vorträge in Form von Workshops angeboten. In diesem Jahr gab es auch zwei länderübergreifende Vorträge zu besuchen, so dass über die Grenzen hinweg Eindrücke zur  Brandschutzerziehung im europäischen Ausland gewonnen werden konnten. Die Brandschutzerziehung ist in allen Bundesländern, außer in Bayern und Berlin, gesetzlich verankert.

    BO