Wortbildmarke Berlin

Neueinstellungen und Beförderungen

Im großen Saal des Dienstgebäudes Mitte begann heute für neue Auszubildende der Weg in den Feuerwehrberuf. Im Rahmen einer Feierstunde überreichten Innensenatorin Spranger, Landesbranddirektor Dr. Homrighausen und der Ständige Vertreter des Landesbranddirektors Karsten Göwecke die Ernennungsurkunden an die künftigen Beamtinnen und Beamten. Ernannt wurden:

  • im Zugangsweg 112 Direkt 24 Brandmeisteranwärter
  • im Zugangsweg 112 Classic 37 Brandmeisteranwärter
  • im Zugangsweg 112 Medic 6 Frauen zur Brandmeisteranwärterin und 18 Männer zum Brandmeisteranwärter

Im Mittelpunkt weiterer Termine standen 9 Frauen und 64 Männer, die nach erfolgreich abgeschlossener Laufbahnausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst zur Brandmeisterin bzw. zum Brandmeister ernannt wurden. Für sie beginnt nun der Dienst auf den Feuerwachen.

Zum letzten Ernennungstermin des Tages übergab der Ständige Vertreter des Landesbranddirektors Karsten Göwecke Ernennungsurkunden an Beamte, nach erfolgreich absolviertem Auswahlverfahren befördert wurden:

  • 1 Brandmeister zum Oberbrandmeister
  • 3 Hauptbrandmeister zum Hauptbrandmeister mit Amtszulage
  • 5 Brandoberinspektoren zu Brandamtmännern
  • 1 Brandamtmann zum Brandamtsrat

Informationen über Zugangswege zum mittleren feuerwehrtechnischen Dienst und die Ausbildung finden Sie hier.

Fotos: Berliner Feuerwehr
stpm

Gruppenbild Brandmeisteranwärter 112 Direkt
Gruppenbild Brandmeisteranwärter 112 Classic
Innensenatorin Spranger, Landesbranddirektor Dr. Homrighausen, Brandmeisteranwärterinnen und Brandmeisteranwärter 112 Medic
Gruppenbild Brandmeisterin und Brandmeister nach Ausbildung 112 Direkt und 112 Classic
Gruppenbild Brandmeisterinnen und Brandmeister nach Ausbildung 112 Medic
Gruppenbild Beamte mit Ernennungsurkunden