Wortbildmarke Berlin

Brand eines Lebensmittelmarktes in Friedrichshagen

Straße: Müggelseedamm

Ortsteil: Friedrichshagen

Kurz vor 23:00 Uhr gingen über den Notruf der Berliner Feuerwehr mehrere Meldungen zu einem Brand im Ortsteil Friedrichshagen ein. Als die ersten Kräfte eintrafen, brannte ein Lebensmittelmarkt bereits in voller Ausdehnung. Aufgrund der Bauweise und des beginnenden Einsturzes der Dachkonstruktion war eine Brandbekämpfung nur im Außenangriff möglich. Zum Schutz anliegender Gebäude wurde eine Riegelstellung aufgebaut.

Die Einsatzstelle gliederte sich somit in die Einsatzabschnitte (EA):

EA 1: Brandbekämpfung Süd (Riegelstellung und Brandbekämpfung im Außenangriff)

EA 2: Brandbekämpfung Nord (Riegelstellung und Brandbekämpfung im Außenangriff)

EA 3: Logistik

In den Einsatzabschnitten wurden insgesamt 2 B-Rohre über DLK und 8 C-Rohre eingesetzt.

Zur Sicherstellung des Brandschutzes entblößter Wachbereiche wurden 3 Freiwillige Feuerwehren in den Dienst gestellt. Zusätzlich waren mehrere Freiwillige Feuerwehren vor Ort in der Brandbekämpfung und der Führungsunterstützung eingebunden.

Im Tagesverlauf wurde die Einsatzstelle mehrmals nachgesehen und im Anschluss an die Polizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 8 LHF, 2 DLK, 1 RTW, 14 Sonderfahrzeuge, 3 Führungsdienste, Pressedienst der Berliner Feuerwehr

Anwesend waren: Polizei Berlin, LKA, Energieversorger, Bauaufsicht, Betriebsaufsicht BVG, Medienvertretende

Fotos: Berliner Feuerwehr

(aw)

Brandbekämpfung über Drehleiter
Trupp bei der Brandbekämpfung
Brandbekämpfung über zwei Drehleitern