Wortbildmarke Berlin

Brennende Abfälle in Köpenick

Straße: Mahlsdorfer Straße / Dornröschenstraße

Ortsteil: Köpenick

Am frühen Morgen musste ein Abfallsammelfahrzeug einer Privatfirma in Köpenick den in Brand geratenen Inhalt des Pressbehälters auf die Straße kippen, um einen Vollbrand des Lkw zu verhindern.

In Folge dessen brannten beim Eintreffen der Einsatzkräfte ca. 10 m³ gepresste Abfälle auf einer Fläche von rund 50 m². Durch den brennenden Abfall wurden auch 3 Pkw sowie 4 Straßenbäume beschädigt. Menschen waren nicht in Gefahr.

Der Brand wurde mit 2 C-Rohren mit Druckluftschaum unter Einsatz von 4 Pressluftatmern gelöscht. Die Straßenkreuzung musste für die Dauer der Arbeiten der Feuerwehr voll gesperrt werden.

Die Einsatzstelle war um 5:21 Uhr unter Kontrolle und wurde gegen 7 Uhr an die Polizei übergeben. 

Eingesetzt wurden: 2 LHF, 1 Führungsdienst

Anwesend war: Polizei

Bilder: Berliner Feuerwehr

(dp)