Wortbildmarke Berlin

Brand in Wilmersdorf

Straße: Schlangenbader Straße
Ortsteil: Wilmersdorf

Durch Notrufe zu einem Wohnungsbrand und Vermutung einer eingeschlossenen Person, alarmierte die Feuerwehrleitstelle bestimmungsgemäß insgesamt 50 Feuerwehr- und Rettungskräfte in die Schlangenbader Straße 

Dort brannten Einrichtungsgenstände in einer Wohnung im 2. OG eines 5-geschossigen Wohngebäudes. Die Einsatzstelle wurde in Einsatzabschnitten Brandbekämpfung sowie Kontrolle und Belüftung geführt. Die Brandbekämpfung erfolgte als Innenangriff mit 1 C-Rohr und dem Einsatz von 2 PA. In der Wohnung befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen.

Eine Brandausbreitung auf angrenzende Räumlichkeiten konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Bei den Löscharbeiten wurde ein Druckgasbehälter vorgefunden und von der Feuerwehr geborgen.

Zwischenzeitlich gab es eine leichte Verrauchung im Treppenraum. Durch maschinelle und natürliche Ventilation konnten die verrauchten Bereiche schnell rauchfrei gemacht werden.

Zwei Personen wurden im Treppenraum angetroffen und von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Beide Personen wurden durch den Rettungsdienst gesichtet. Eine Person wurde ins Krankenhaus gefahren.

Eingesetzt wurden: 6 LHF, 2 DLK, 2 RTW, 1 NEF, 1 AB-Atemschutz, 3 Führungsfahrzeuge, Pressedienst der Feuerwehr

Anwesend waren: Polizei, Kriminalpolizei; Medienvertretende

Bilder: Berliner Feuerwehr

(rde)

 

Einsatzstelle
Einsatzstelle
Einsatzstelle
Einsatzstelle