Wortbildmarke Berlin

Reihenhaus brannte in Zehlendorf

Straße: Seehofstraße

Ortsteil: Zehlendorf

Am späten Vormittag wurde ein Brand in einem Reihenhaus gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge brannte das komplette Erdgeschoss des 2-geschossigen Gebäudes. Der Brand breitete sich bereits bis in das Dachgeschoss aus.

Eine Person wurde im Gebäude vermutet. Die Suche wurde zusammen mit der Brandbekämpfung eingeleitet. Es konnte keine Person gefunden werden und Personen aus Nachbargebäuden brachten sich selbstständig in Sicherheit.

Durch den Brand wurden auch die beiden angeschlossenen Reihenhäuser in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandbekämpfung auf rund 400 m² gestaltete sich zeitaufwendig und personalintensiv und zog sich bis in die Nachmittagsstunden. Hierbei wurden 5 C-Rohre eingesetzt, eines davon über eine DLK. Die Einsatzkräfte setzten weiterhin 14 Pressluftatmer und mehrere Wärmebildkameras ein.

Eine instabile Giebelwand und ein Schornstein wurden gegen Ende des Einsatzes abgetragen. Die Einsatzstelle war um 12:44 Uhr unter Kontrolle und wurde am Nachmittag an die Polizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 11 LHF (inclusive ablösenden Fahrzeugen) 1 LF, 2 DLK, 2 RTW, 1 NEF, 5 Sonderfahrzeuge und 3 Führungsdienste.

Anwesend waren: Polizei, Kriminalpolizei, Energieversorgungsunternehmen

Bilder: Berliner Feuerwehr

(dp)

 

Brandbekämpfung über Drehleiter
Einsatzstellenübersicht
Besprechung der Einsatzleitung