Wortbildmarke Berlin

Verkehrsunfall in Kladow

Straße: Ritterfelddamm

Ortsteil: Kladow

Am späten Vormittag kam es in Kladow zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Sattelzugmaschine. Infolge des Zusammenstoßes kam der Pkw auf der Seite liegend hinter einer Leitplanke zum Stehen. 

Bei Eintreffen des ersten LHF der Freiwilligen Feuerwehr Kladow wurde zunächst eine verletzte Person aus dem Pkw befreit. Dazu musste die Frontscheibe des Fahrzeuges entfernt werden. Nach Behandlung vom Rettungsdienst und dem Notarzt eines Rettungstransporthubschraubers wurde die Person mit einem RTW in eine Klinik transportiert. Eine weitere Person aus dem Lkw wurde vor Ort betreut und konnte an der Einsatzstelle verbleiben. 

Nach Sicherstellung des Brandschutzes wurde aus dem Pkw zunächst der Kraftstoff umgefüllt, da der Kraftstofftank durch den Unfall beschädigt wurde. 

Spezialkräfte des Technischen Dienstes haben den Pkw mit Hilfe des Kranwagen anschließend geborgen und neben der Fahrbahn abgestellt. Von dort konnte das Fahrzeug durch ein privates Abschleppunternehmen dann abtransportiert werden. 

Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen und Beeinträchtigung des ÖPNV durch Sperrung des Ritterfelddammes. Gegen 14 Uhr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. 

Eingesetzt wurden: 2 LHF, 1 RTW, 1 RTH, 2 Sonderfahrzeuge, 1 Führungsdienst und der Pressedienst

Anwesend waren: Polizei, BVG-Betriebsdienst

Bilder: Berliner Feuerwehr

(dp)

Pkw liegt nach Verkehrsunfall auf der Seite
Kraftstoff wird abgesaugt und aufgefangen.
Vorbereitung der Bergung
Pkw wird mit dem Kranwagen des TD geborgen