Wortbildmarke Berlin

Brand in Charlottenburg

Ortsteil: Charlottenburg

Straße: Olympischer Platz 

Durch eine ausgelöste Brandmeldeanlage wurden Kräfte am Vormittag zum Berliner Olympiastadion alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es in einem Technikbereich im 2. Untergeschoss zu einer Rauchentwicklung kam. 

Der Brand eines elektrischen Bauteiles konnte unter Einsatz von 10 Pressluftamern mit 2 Kohlendioxid-Löschgeräten unter Kontrolle gebracht werden. Eine Wasserversorgung mit einem C-Rohr wurde vorsorglich aufgebaut, kam jedoch nicht zum Einsatz. Der unterirdische Bereich musste anschließend mit einem speziellen elektrischen Drucklüfter entraucht werden. 

Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr.

Die Einsatzstelle war um 11:04 Uhr unter Kontrolle und konnte gegen 12 Uhr an den Betreiber übergeben werden. 

Eingesetzt wurden: 5 LHF, 1 DLK, 1 RTW, 4 Sonderfahrzeuge, 3 Führungsdienste und der Pressedienst

Anwesend waren: Polizei, Betreiber, Sicherheitsdienst, Medienvertretende

Bilder: Berliner Feuerwehr

(dp)