Wortbildmarke Berlin

Wohnungsbrand in Gropiusstadt

Str.: Fritz-Erler-Allee

Ort: Gropiusstadt

Es brannte eine Wohnung im zweiten Obergeschoss eines neungeschossigen Hochhauses in ganzer Ausdehnung. Dies führte zu einer teilweisen Verrauchung des Treppenhauses.

Die Brandbekämpfung erfolgte unter dem Einsatz von einem C Rohr, acht Pressluftatmern, einem Drucklüfter, einem Rauchschutzvorhang und einer Wärmebildkamera. Die angrenzenden Bereiche wurden umfassend kontrolliert. Es wurde niemand verletzt. Die Einsatzstelle war um 18:03 Uhr unter Kontrolle.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die Fritz-Erler- Allee zwischen Lipschitzallee und Johannisthaler Chaussee für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Davon betroffen waren auch mehrere Buslinien der BVG.

Alarmiert: 6 LHF, 2 DLK, 2 RTW, 1 NEF, 2 Sonder- und 3 Führungsfahrzeuge

Anwesende Dienste: Polizei, BVG

jpw