Wortbildmarke Berlin

10. Stairrun in Berlin-Mitte

Am Samstag fand nach einer 2-jährigen pandemiebedingten Pause in Berlin am Alexanderplatz der 10. Firefighter-Stairrun statt. An dem durch die Betriebsportgemeinschaft Berliner Feuerwehr e.V. organisierten Sportereignis nahmen rund 800 internationale Feuerwehrkräfte teil. Ziel ist es, in Schutzbekleidung und mit angeschlossenem Atemschutzgerät nach einer ca. 300 Meter langen Anlaufstrecke insgesamt 39 Etagen über das Treppenhaus bis zum Dach eines Hotelgebäudes auf dem Berliner Alexanderplatz zu gelangen.

Unter den 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren auch 84 Kräfte der Berliner Feuerwehr. Diese verteilten sich auf 33 Kräfte der Berufsfeuerwehr, darunter auch eine Frau, und 46 Teilnehmer und 5 Teilnehmerinnen der Freiwilligen Feuerwehren Berlins.

Das schnellste Team kam aus Polen und erreichte mit nur 5:23 Minuten eine sensationelle Zeit und war damit fast eine Minute schneller als das zweitplatzierte Team. Der schnellste Berliner war ein Kollege des technischen Dienstes der Feuerwache Marzahn, der mit seinem Teamkollegen der FF Königswartha mit 7:41 Minuten auch eine hervorragende Zeit erreichte. 

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für diese tolle sportliche Leistung!

Fotos: Berliner Feuerwehr / Dennis Kowyrkin

(dp)

 

Startbereich auf dem Alexanderplatz
Ein Team der Berliner Feuerwehr geht an den Start
Anlauf zum Treppenhaus
Ziel auf dem Dach nach 39 Etagen
Team der Freiwilligen Feuerwehr Weißensee