Wortbildmarke Berlin

Brand in Charlottenburg

Straße: Geißlerpfad
Ortsteil: Charlottenburg

 

Am Donnerstagnachmittag wurde die Berliner Feuerwehr in den Geißlerpfad nach Berlin-Charlottenburg gerufen. Hier brannten mehrere Kellerverschläge im 1.Untergeschoss eines 3-geschossigen Wohngebäudes. Da die Keller im gesamten Gebäudekomplex miteinander verbunden sind, kam es zu einer weitreichenden Rauchausbreitung auf mehrere Treppenaufgänge.

Folgerichtig wurde die Situation von den ersteintreffenden Einsatzkräften beurteilt und weitere Fahrzeuge nachalarmiert.

Der Brand konnte zügig mittels 1 C-Rohr und 16 Pressluftatmer gelöscht werden.

Im Zuge des Einsatzes mussten mehrere zum Teil stark verrauchte Treppenaufgänge kontrolliert werden. Insgesamt 9 Personen wurden rettungsdienstlich gesichtet. 2 Personen, davon ein Kind, mussten zur weiteren Behandlung leicht verletzt in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die Einsatzstelle war um 16:46 Uhr unter Kontrolle.

 

Eingesetzt wurden: 11 LHF, 2 DLK, 6 RTW, 1ITW, 1 NEF, 8 Sonderfahrzeuge, 4 Führungsdienste, Pressedienst Berliner Feuerwehr
 

Anwesend waren: Polizei, Energieversorger, Medienvertretende

Bilder: Berliner Feuerwehr

(kb)

Fahrzeuge im Bereitstellungsraum
Drehleiter in Anleiterbereitschaft vor dem Brandobjekt.