Wortbildmarke Berlin

Pkw im Wasser in Siemensstadt

Straße: Tegeler Brücke / Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal (Hohenzollernkanal)

Ortsteil: Siemensstadt

Ein mit 2 Personen besetzter Kleintransporter, welcher auf der Gartenfelder Straße in Richtung Bernauer Straße (Norden) unterwegs war, kam kurz vor der Tegeler Brücke aus uns nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Geländer und stürzte die dortige Böschung hinunter ins Wasser.

Die beiden Fahrzeuginsassen verletzten sich bei dem Unfall nur leicht und konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr von selbst aus dem Fahrzeug befreien und ans Ufer schwimmen, wo sie dann mit Unterstützung an Land kamen. Nach rettungsdienstlicher Behandlung wurden sie in ein Krankenhaus transportiert.

Spezialkräfte unseres Technischen Dienstes haben den gesunkenen Kleintransporter mittels Feuerwehrkran, Feuerwehrtaucher und einem Mehrzweckboot geborgen. Die Einsatzkräfte der LHF’s trafen die Erstmaßnahmen und unterstützten die Bergungsarbeiten im weiteren Verlauf des Einsatzes.

Der Einsatzleiter erkundete gemeinsam mit unserem Umweltdienst und der Wasserschutzpolizei, ob Betriebsstoffe aus dem Kleintransporter ins Wasser gelangt sind und somit eine mögliche Gefahr für die Umwelt besteht, was im Falle dessen weitere Maßnahmen erfordern würde. Dies war jedoch nicht der Fall, so dass vorsorglich alarmierte Spezialkräfte unserer Ölwehr für den Gewässerschutz nicht zum Einsatz kommen mussten.

Sowohl die Tegeler Brücke einschließlich Teile der Gartenfelder Straße, als auch der Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal mussten für die Dauer des Einsatzes vollständig gesperrt werden.

Die Einsatzstelle war um 16:03 Uhr unter Kontrolle und wurde nach Abschluss unserer Tätigkeiten an die Polizei übergeben. Wir waren mit 44 Einsatzkräften vor Ort tätig, darunter auch die Freiwillige Feuerwehr Tegelort mit einem MZB und die Freiwillige Feuerwehr Staaken mit einem LHF.

Eingesetzt wurden: 3 LHF, 1 RTW, 1 STEMO (als NEF-Ersatz), 3 Führungsfahrzeuge, 1 MZB, 5 Sonderfahrzeuge, Umweltdienst und Pressedienst der Berliner Feuerwehr

Anwesend waren: Schutzpolizei, Wasserschutzpolizei, Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt, Medienvertretende

Bildmaterial: Berliner Feuerwehr

(mw)

Rüstwagen und Feuerwehrkran des Technischen Dienstes
Feuerwehrtaucher werden vom Mehrzweckboot an Land gebracht
Mehrzweckboot der Freiwilligen Feuerwehr Tegelort unterstützt die Bergungsarbeiten
Einsatzleiter und Umweltdienst beurteilen die Lage
Gesunkener Kleintransporter im Kanal
Feuerwehrtaucher bereiten die Bergung des Kleintransporter vor
Kleintransporter wird vom Feuerwehrkran aus dem Wasser gehoben
Kleintransporter ist aus dem Wasser geborgen und steht nun sicher an Land