Wortbildmarke Berlin

Vollbrand einer Kfz-Werkstatt in Reinickendorf

Straße: Ollenhauerstraße

Ortsteil: Reinickendorf

Um 04:02 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr zu einem Brand in eine auf einem Hinterhof gelegenen Kfz-Werkstatt nach Reinickendorf alarmiert. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte fanden eine etwa 300 qm große Kfz-Werkstatt im Vollbrand vor.

3 anwesende Personen konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr von selbst in Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Aufgrund des umfangreichen Brandgeschehens, der direkten Nähe zu weiteren Werkstätten in angrenzenden Gebäudeteilen und den besonderen Gefahren durch das Inventar in einer Kfz-Werkstatt erhöhten die ersteintreffenden Einsatzkräfte umgehend die Alarmstufe, so dass im weiteren Verlauf 73 Kräfte am Einsatzort tätig waren.

Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten hinsichtlich der Zugänglichkeit zum Brandobjekt durch die enge Bebauung, konnten wir durch den massiven Kräfteeinsatz und die zielgerichtete Brandbekämpfung einen raschen Löscherfolg erzielen und in Kombination mit einer Riegelstellung über eine DLK den Übergriff des Brandes auf weitere Gebäudeteile verhindern. Unser Drohnenteam unterstützte die Kontrollmaßnahmen der Brandbekämpfung mit Wärmebildern aus der Luft.

Die Einsatzstelle war um 05:10 Uhr unter Kontrolle, wobei die Nachlösch-, Kontroll- und Aufräumarbeiten noch bis etwa 06:15 Uhr andauerten. Um 8 Uhr wurde die Einsatzstelle nochmal durch uns nachgesehen und auf Glutnester oder das Vorhandensein anderer Gefahren kontrolliert. Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Brandursache.

Insgesamt kamen unter anderem 1 B-Rohr (über DLK), 2 C-Rohre, 10 Atemschutzgeräte, mehrere Wärmebildkameras, 1 Drohne zum Einsatz.

Zur Sicherstellung des Brandschutzes in den entblößten Ausrückebereichen wurden 2 Freiwillige Feuerwehren zur Wachbesetzung alarmiert.

Eingesetzt wurden: 9 LHF, 2 DLK, 1 RTW, 5 Führungsfahrzeuge, 5 Sonderfahrzeuge, Drohnen-Team und Pressedienst der Berliner Feuerwehr

Anwesend waren: Schutzpolizei, Kriminalpolizei, Energieversorger Strom, Betreiber der Werkstatt, Medienvertretende

Bildmaterial: Berliner Feuerwehr

(mw)

eLHF und weitere Einsatzfahrzeuge
Hofeinfahrt zum Brandobjekt
Eines der wasserführenden LHF
Auffüllen von Schaummittel
AB Atemschutz und ELW 2
Wasserversorgung der Hygienestation des GW Hygiene