Wortbildmarke Berlin

Pkw stürzt ins Bahngleis

Straße: BAB A 100

Ortsteil: Charlottenburg

In der frühen Sonntagnacht kam ein Pkw aus bisher ungeklärter Ursache von der A 100 ab, überführ die Brückenabgrenzung und stürzte ca.10 m tief in die Bahnanlage des S-Bahnhofes Westend. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach neben dem Gleisbett der Ringbahn zum Liegen. Der Bahnverkehr musste in beiden Richtungen eingestellt werden. Im Pkw befanden sich zum Unfallzeitpunkt drei Personen. Zwei Personen konnten sich vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem verunfallten Wagen selbst befreien. Die Person im Fahrzeug wurde mit Hilfe eines hydraulischen Rettungsgerätes gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Zwei schwer verletzten Personen wurden in eine Klinik gebracht. Aufgrund der starken Beschädigung am Pkw, blieb ein LHF zur Sicherstellung des Brandschutzes bis zur Bergung des Unfallfahrzeuges vor Ort.

Eingesetzt wurden: 3 LHF, 2 DLK, 4 RTW, 2 NEF, ITH, 3 Sonderfahrzeuge, 3 Führungsfahrzeuge und der Pressedienst der Berliner Feuerwehr

Anwesend waren: Polizei Berlin, Bundespolizei, Notfallmanager der Bahnbetriebe, Medienvertretende

Fotos: Berliner Feuerwehr

tv

Einsatzstelle
Rettungsfahrzeuge an der Einsatzstelle