Brandschutzerziehung

Mehr als 300 besonders geschulte Feuerwehrmänner und Frauen, verteilt auf fast alle Feuerwachen beraten und unterstützen Lehrer(innen), Erzieher(innen) und Eltern in Fragen des Brandschutzes durch Informationsgespräche, Aushändigung von Lehr- und Lernmaterial und durch kostenfreie Ausleihe von Schulexperimentierkoffern. Zielgruppe sind insbesondere Kinder der Klassen 3 und 4 in Grund- und Sonderschulen und Kinder im Vorschulalter. 

  • Wir wollen verhindern, dass Kinder durch Feuer und Rauch verletzt oder sogar getötet werden.
  • Schäden der durch Kinder verursachten Brände können durch Kenntnisse des Umgangs mit Feuer, der Brandgefahr und des Verhaltens bei Bränden reduziert werden.
  • Kinder und Feuerwehr sollen zu einem gegenseitigen Vertrauensverhältnis finden.
  • Bei Kindern soll das Brandschutzbewußtsein und die Aufgeschlossenheit gegenüber dem vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz geweckt werden.