Berufsausbildung Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter

Dreijährige Berufsausbildung im Beschäftigungsverhältnis.

1 Mann mit Stethoskop um den Hals im Rettungswagen

Kontakt

Postanschrift
Berliner Feuerwehr
Zentraler Service
Personalauswahl und Karriere
ZS P B 22
10150 Berlin

Telefonische Sprechzeiten
Mo., Di., Fr. 9:00 – 12:00 Uhr
Do. 13:00 – 16:00 Uhr

Aufgaben

Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter leisten bei medizinischen Notfällen bis zum Eintreffen des Arztes Erste Hilfe und führen lebensrettende Maßnahmen durch. Sie assistieren bei der ärztlichen Notfallversorgung und befördern kranke oder verletzte Menschen unter fachgerechter Betreuung in ein Krankenhaus. Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter stellen die Transportfähigkeit von Notfallpatienten her, beobachten lebenswichtige Körperfunktionen während des Transports und halten sie aufrecht. Nach dem Notfalleinsatz stellen Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter die Einsatzfähigkeit des Fahrzeugs her und erstellen Transportnachweise, Einsatzberichte und Notfallprotokolle.

Ausbildung

Ausbildungsinhalte

Im ersten Ausbildungsjahr eignen Sie sich Grundlagen für die Ausübung des Berufs an. Sie erlernen die prioritätenorientierte Untersuchung und Notfallversorgung. Zudem vermitteln wir Ihnen die Fahigkeit, Rettungsdiensteinsätze zu organisieren und zu leiten. Im zweiten Ausbildungsjahr festigen Sie Ihr Wissen, erweitern Ihre Kenntnisse in der Intensivmedizin und trainieren besondere Einsatzsituationen. Das letzte Ausbildungsjahr dient dazu, letzte Lücken zu schließen, Kompetenzen zu erweitern und durch viel praktische Anwendung gut vorbereitet in die staatliche Prüfung zu starten.

Ausbildungsorte

Ihre dreijährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin bzw. zum Notfallsanitäter absolvieren Sie an verschiedenen Lernorten der Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst-Akademie (BFRA). Die praktischen Fähigkeiten erwerben Sie auf Lehrrettungswachen und in Kliniken.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 1.160 €
2. Ausbildungsjahr: 1.226 €
3. Ausbildungsjahr: 1.333 €

(Bruttoverdienst für Ledige ohne Kinder)

Einstellungsvoraussetzungen

Schulbildung

Sie haben mindestens einen Schulabschluss (MSA) der 10. Klasse oder eine andere gleichwertige Schulausbildung abgeschlossen.

Sie haben einen Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulausbildung und eine Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer abgeschlossen.

Formale Voraussetzungen

Sie treten jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes und der Verfassung von Berlin ein.

Sie sind nach Ihrer Persönlichkeit für den Dienst in der Feuerwehr geeignet.

Sie haben ein Schwimmabzeichen Silber (nicht älter als 2 Jahre).

Sie sind im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B. Wenn Sie noch nicht im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sind, müssen Sie diese jedoch innerhalb von 12 Monaten nach Ausbildungsbeginn auf eigene Kosten erwerben.

Bei der Einstellung, spätestens jedoch zum Beginn des ersten Rettungsdienstpraktikums, sind Sie mindestens 18 Jahre alt.

Körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen

Sie müssen sportlich aktiv, körperlich fit und gesund sein. Der Gebrauch von Suchtmitteln ist mit den Anforderungen des Einsatzdienstes unvereinbar.

Ihre unkorrigierte Sehschärfe beträgt mindestens 30 Prozent auf jedem Auge. Weitere Hinweise (speziell für Brillenträgerinnen und -träger) zur Sehfähigkeit erhalten Sie beim Polizeiärztlichen Dienst unter der Rufnummer +4930 4664 7941 50.

Sie sind nach dem Ergebnis der Untersuchung beim Ärztlichen Dienst uneingeschränkt tauglich für den Einsatzdienst in der Notfallrettung. Sie liegen mit Ihrem Körpergewicht in einem zulässigen Bereich des Körper-Masse-Index (BMI) zwischen 18 und 27,5 kg/m².

Gemäß § 20 Infektionsschutzgesetz (IfSG) müssen Sie gegen Masern geimpft sein. Die entsprechenden Nachweise müssen im Rahmen der Einstellungsuntersuchung erbracht werden.

Sportzertifikat

Bis zum Ende der Bewerbungsfrist benötigen Sie ein gültiges Sportzertifikat der Berliner Feuerwehr (Fitnesslevel 1). Deshalb laden wir Sie nach dem Eingang Ihrer Bewerbung zu den monatlichen Sportprüfungen ein. Das Zertifikat der bestandenen Sportprüfung ist ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig.

Alle Informationen zur Sportprüfung und zur Vorbereitung finden Sie auf der Seite Sportprüfung.

 

Bewerbung

Die Berliner Feuerwehr veröffentlicht die Bewerberverfahren im Karriereportal des Landes Berlin. In den dortigen Ausschreibungen finden Sie detaillierte Informationen über die einzureichenden Dokumente. Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich den Weg der Onlinebewerbung im Karriereportal des Landes Berlin.

Notfallsanitäterausbildung

Berufsausausbildung im Beschäftigtenverhältnis

  • Einstellungstermin
    01.09.2024 oder 01.11.2024
  • Ende der Bewerbungsfrist
    31.03.2024
  • Jetzt bewerben

Auswahlverfahren

Onlinetest

Mit einem onlinebasierten Eignungstest werden Ihre persönlichen Fähigkeiten ermittelt. Das dabei entstandene „Bewerberprofil" wird mit dem Anforderungsprofil einer Brandmeisterin bzw. eines Brandmeisters verglichen.

Strukturiertes Interview

Dieser Teil besteht aus einer Selbstpräsentation, einem Fallbeispiel oder einem Rollenspiel sowie einem offenen Interview

Praxis- und Teamtest

In diesem praktischen Prüfungsteil nehmen Sie an einsatzrelevanten Übungen teil. Neben dem Umgang mit einfachen Gerätschaften wird hier auch die Bewältigung einfacher handwerklich-technischer Aufgaben beurteilt.

Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung

Diese Untersuchung erfolgt jeweils im Anschluss an das Auswahlverfahren beim polizeiärztlichen Dienst. Sie dient der Feststellung Ihrer grundsätzlichen Eignung für das gewählte Berufsbild. Im Falle einer nachgewiesenen Schwerbehinderung kann die gesundheitliche Eignungsuntersuchung zur Feststellung der Feuerwehrdienstfähigkeit bereits im Vorgriff auf das Auswahlverfahren erfolgen.

Sie möchten Beamtin oder Beamter werden und Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter?

Diese Möglichkeit bieten wir Ihnen im Einstiegsweg "112 Medic" des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes.
Mehr...